Wie macht man einen Eiweißdrink ohne Mixer & Eiweißpulver?

Dieser Shake ohne Mixer ist reich an Eiweiß und essentiellen Mineralien wie Magnesium und Kalium, die für die Muskel- und Nervenfunktion und die Regeneration wichtig sind. Es gibt nicht nur weniger Aufräumarbeiten, sondern es ist auch eine schnellere Alternative, als den Mixer herauszuholen und Früchte zu zerkleinern.

Wie macht man einen Eiweißdrink ohne Mixer & Eiweißpulver?

Dieser Shake ohne Mixer ist reich an Eiweiß und essentiellen Mineralien wie Magnesium und Kalium, die für die Muskel- und Nervenfunktion und die Regeneration wichtig sind. Es gibt nicht nur weniger Aufräumarbeiten, sondern es ist auch eine schnellere Alternative, als den Mixer herauszuholen und Früchte zu zerkleinern. Schütteln Sie das Proteinpulver Ihrer Wahl, Eiskaffee und Mandelmilch zusammen für den perfekten Drink nach dem morgendlichen Workout. Anstatt Karotten zu pürieren, nehmen Sie Karottensaft und kombinieren ihn mit Ingwer, Zimt und Vanilleproteinpulver für einen von Desserts inspirierten Shake.

Alles, was Sie brauchen, ist Ahornsirup, Milch, Erdnussbutter und Schokoladenproteinpulver, um diesen süßen Leckerbissen nach dem Training zu zaubern. Forschungsstudien haben gezeigt, dass ein Mangel an hochwertigem Protein zu einer Verarmung der Immunzellen, der Unfähigkeit des Körpers, Antikörper zu bilden, und anderen immunbezogenen Problemen führen kann. Eis, Flüssigkeit und Protein sind also die 3 wichtigsten Grundzutaten und ich verfeinere meine oft mit zusätzlichen Vollwert- und Supernahrungsmitteln wie Chia, Leinsamen, Weizengras, zerdrückten Beeren, Bio-Kakao, zerdrückter Banane, Matcha und anderen Supernahrungspulvern, die Energie geben und für ein gutes Gefühl sorgen.